Sprachen
07:00 – 19:00
8. April

Rethink Masculinity Day

Aktion/Protest/Camp

Jeweils am 8. April setzen wir ein Zeichen und zeigen die Vielfältigkeit von Männlichkeiten.
Wir Männer gehen an diesem Tag im Rock aus dem Haus und wollen dies gemeinsam bildlich festhalten.
Danach gehen wir – wer möchte – im Rock zur Arbeit.
Das Tragen von Röcken durch Männer wird auch heutzutage noch als “unmännlich” assoziiert. Männer in Röcken werden auch heute noch beäugt und ihre Männlichkeit in Frage gestellt.
Durch das stolze Tragen des Rocks in der Öffentlichkeit erhoffen wir uns, auf friedliche und doch provokative Weise eine Diskussion anzuregen. Was bedeutet Männlichkeit für uns alle und für jeden Einzelnen von uns? Wieso greift die traditionelle Männlichkeit zu kurz und was können wir zu ihrer Veränderung beitragen?
Im Rock stellen wir uns auch unserer eigenen Fragilität und hinterfragen männliche Privilegien. Gemeinsam möchten wir aufzeigen, wie fragil traditionelle Männlichkeit ist und wie Männlichkeit vielfältig gelebt werden kann.
An diesem speziellen Tag lassen wir Röcke sprechen !

https://feministen.ch/rethink-masculinity-day/