Sprachen
Sa, 13/11/21
14:00 – 19:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
smoke free symbol
 Rauchfrei 
awareness symbol
 Awareness-Team vorhanden 
wheelchair symbol
 Barrierefrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 
event has corona concept symbol
 Corona-Schutzkonzept vorhanden 
trigger warning symbol
 Triggerwarnung: Police Brutality 

Wenn sich das Tränengas verzieht - Retrospektive Kurt Graf

Ausstellung

SA & SO 13. & 14.11.21
Eintritt: Kollekte

Samstag 13. November
18.00 Ausstellungseröffnung
19.00 -21.00 Speis und Trank: Die HUMBUG Bar ist offen, lecker Essen vom Platanenhof
21.00 - 02.00 Musik und Tanz: feinste Musik ab Plattentellern

Sonntag 14. November
14.00 -19.00: die Ausstellung ist offen

Infos zur Anreise, der Zugänglichkeit und dem Schutzkonzept findet Ihr hier: www.humbug.club/schutzkonzept

Der gelernte Industriefotograf Kurt Graf (1953–2017) hinterlässt einen ca. 69’000 Aufnahmen umfassenden fotografischen Bestand. An fünf Aussstellungsstationen werden ausgewählte Teile davon ein erstes Mal für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Bilder nehmen uns mit auf eine Reise zu den kämpferischen Bewegungen der 1970er Jahre und durch das sandinistische Nicaragua der frühen 1980er. Wir erhalten einen Einblick, wie Ende der 80er Jahre in Basel prekär gearbeitet, gelebt und gegen diese Verhältnisse gekämpft wurde. Im Gegensatz zu diesen kämpferischen Zeiten vermitteln eindrückliche Tierfotografien vom Mont-Soleil im Berner Jura, wo Kurt Graf die letzten 17 Jahre seines Lebens verbrachte, nur bei oberflächlicher Betrachtung eine Stimmung der Ruhe und des Rückzugs. Kurt Graf war Musikliebhaber; ausgewählte Konzertfotografien runden die Ausstellung ab.

Es gibt eine Kollekte, um den Erhalt des Bildbestands und damit die Erinnerung an ein Stück emanzipatorische Geschichte zu ermöglichen.