Sprachen
14:00 – 19:00
 Barrierefrei 
 Hat Sitzgelegenheiten 

SOLIGLACÉ

Kategorie: Bar/Cafe

Soliglacé im Acero

Jeden Montag hat das Glacéfenster von 14h bis 19h geöffnet.
Kommt und esst mit uns Glacé gegen Staat und Repression, für eine herrschaftsfreiere Welt.

Das Soligeld ist für die Prozesskosten der Angeklagten von BaselNazifrei, für die finanzielle Unterstützung der von Securitasgewalt Betroffenen im Bundesasyllager Basel, für das Frauen*dorf Jinwar in Rojava, für Renovationskosten vom ,,Schuppen'' an der Mattenstrasse und für den Kollektiverhalt.
Genauere Infos zu den einzelnen Projekten findest du in den Links oder im Gespräch vor Ort ;)

See you

Infos zu den Projekten:

BNF

Securitas-Gewalt Dokumentationsbroschüre
Securitas-Gewalt auf Barrikade.info

Schuppen

Jinwar

Kollektiverhalt

17:00 – 20:00
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
 Rauchfrei 
 Hat Sitzgelegenheiten 

Das Magazin hat geöffnet

Kategorie: Book Shop/Info Shop/ Bibliothek

Der Infoladen hat 2x wöchentlich für euch geöffnet, kommt vorbei und stöbert in den zahlreichen Büchern und Broschüren.

18:30 – 21:30
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
 Rauchfrei 
 Hat Sitzgelegenheiten 
 Übersetzung vorhanden 

zur Bleibe kocht in der Capri Bar

Kategorie: Essen

...zusammen kochen ab 17h
...zusammen essen ab 18h30
Kollekte (für Verdienende)

19:00 – 21:30
 Rauchfrei 
 Hat Sitzgelegenheiten 
 Corona-Schutzkonzept vorhanden 

Ausbeutung begrenzen statt Menschen!

Unser Bildungsangebot in unserer: uni von unten – lernen und lehren – lehren und lernen
Montag, 14. September 2020, 19.00 Uhr
Ausbeutung begrenzen statt Menschen! (Begrenzungsinitiative Stopp)
Vortrag von Johannes Gruber*
Die rechtspopulistische SVP will mit ihrer Initiative Migrant*innen noch weiter entrechten und unsere Gesellschaft spalten. Weil über diesen gefährlichen Vorstoss in einer Zeit grosser Unsicherheiten und Verunsicherungen entschieden wird, ist es umso wichtiger, dass wir uns wirkungsvoll zu Wort melden. Während der Corona-Krise haben wir erleben können, wie sehr wir alle aufeinander angewiesen sind. So wäre etwa unser Gesundheitssystem wohl ohne die vielen Pflegerinnen und Pfleger mit Migrationshintergrund zusammengebrochen. In vielen Wirtschaftsbereichen leisten Migrant*innen system-relevante Beiträge. Rechte haben sie jedoch nach wie vor weniger als Schweizer*innen. Die rechtspopulistische SVP will mit ihrer Initiative unsere Gesellschaft weiter spalten und die einen gegen die anderen ausspielen. Wegen der Corona-Krise wurde die Abstimmung über die «Begrenzungsinitiative» auf den 27. September 2020 verschoben. I
*Johannes Gruber, Gewerkschaft VPOD