Sprachen
November
Do, 24.
19:30 – 21:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
smoke free symbol
 Rauchfrei 
wheelchair symbol
 Barrierefrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 

Marijpol & Lina Ehrentraut

Vortrag / Lesung

Voller Vorfreude weisen wir auf die Doppellesung mit Lina Ehrentraut und Marijpol hin. Ihre beiden queeren Comics «Melek + Ich» und «Hort» erzählen von Körperlichkeit, von Liebe – auch zu sich selber, von Fürsorge und Beklemmung, von Lebensentwürfen und Lebensveränderungen.

Barrierenfreiheit: Es gibt drei Türschwellen. Meldet euch gerne, dann überwinden wir diese gemeinsam.

Eintritt: frei, mit Kollekte
Im Anschluss kann der Abend bei Gesprächen und Snacks ausklingen.

Fr, 25.
18:30 – 22:00

Critical Mass Basel

Spiel/Sport

Während der Critical Mass wird der öffentliche Raum vorübergehend zurückerobert und wird zum Ort des sozialen Austauschs. Dadurch wird der Gesellschaft gezeigt, dass es sinnvollere Verkehrsmöglichkeiten gibt als den motorisierten Individualverkehr.
Die Critical Mass ist eine friedliche Veranstaltung.

Die Critical Mass hat keinen Organisator. Wenn am vereinbarten Treffpunkt die kritische Masse erreicht ist, fährt die Masse los. Es ist keine Route vorbestimmt. Wer zuvorderst fährt, bestimmt die Richtung.

Wir treffen uns um 18:30 Uhr auf dem Petersplatz (beim Kollegienhaus) in Basel.

Wir sind der Verkehr!

19:00 – 21:00

💥DEMO, 25.11, 19 UHR💥

Aktion/Protest/Camp

Die unzähligen Geschichten unserer Freund:innen auf der ganzen Welt machen uns traurig. Doch wir lassen uns dadurch nicht lähmen. Unsere Trauer wird zu Wut! Wut auf das Patriarchat, Wut auf den Kapitalismus. Deshalb nehmen wir Frauen, Inter, Non-Binäre, Agender Personen und Transmänner uns am 25. November, dem internationalen Tag gegen Gewalt an uns, wütend die Strassen. Unsere Strassen!

In Basel, im Iran und überall, Frauen kämpfen international!

CIS-Männer bleiben solidarisch fern

[DE | EN | FR | TR | ES](https://rentry.co/25Nov22BS)

19:00 – 00:00

✊💜Aufruf zum gemeinsamen Block an der 25.11. Demo in Basel✊💥

Aktion/Protest/Camp

Besammlung 19h Theaterplatz

An alle hässige Menschen, die gemeinsam(!) gegen die patriarchale Unterdrückung und Gewalt aller(!) kämpfen.

Antirassistisch, antikapitalistisch,
queer und riots!

no terfs, no swerfs, no racists!

!!Make rapists afraid again!!

Cis-Männer bleiben solidarisch fern.

Aufauf, nehmen wir uns gemeinsam die Strasse! Ihr findet uns beim Hochtranspi💥✊

21:30 – 01:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
smoke free symbol
 Rauchfrei 

YETUNDEY

Musik/Konzert

Über YETUNDEY wird geschrieben es gäbe nur zwei Möglichkeiten: entweder man hat noch nie etwas von ihr gehört – oder man ist Fan. Denn wer hätte gedacht, dass sich Rap mit verschiedensten Einflüssen bis hin zu Eurodance, mit Ironie und Satire, sowie Gesellschafts- und Szenekritik mischen lassen und dass sich das Ergebnis nicht nur gut anhört, sondern auch richtig Spass macht. Sie selbst lässt übrigens verlauten „das ist alle nur gekauft, damit wasch‘ ich meine Scheine [...] und ihr glaubt, ich hätt‘ das mit dem Rappen wirklich drauf.“ – ja, glauben wir.

Support und Afterparty mit Electro-Bangerzz von:
DJ RADAU
– Always guilty, never pleasure

Doors: 21:30
Eintritt: 15,-/20,-/25,- (wählbar)

Sa, 26.
14:00 – 16:00

❗️DEMO Rojava & Rojhilat verteidigen❗️

Aktion/Protest/Camp

Seit Sonntag wird Rojava intensiv bombardiert. Erdogan droht mit einer weiteren Invasion, und der Westen stützt den türkischen Faschismus!
Zeitgleich werden in Rojhilat & Iran Hunderte vom iranischen Regime ermordet und in Başûr wird Giftgas eingesetzt! Wir sagen Schluss damit!
Verteidigen wir die Rojava Revolution und stehen wir Seite an Seite mit der kämpfenden Bevölkerung in Kurdistan & dem Iran.
Auf die Strasse gegen den türkischen Faschismus, das iranische Regime und die Komplizenschaft des Westens!

➡️ DEMO, Samstag, 26.11, 14:00, De Wette Park, Basel

❗️teilen und kommen❗️

16:00 – 20:00

Anarchistisches Kaffee Kleinbasel im November

Das AK-57 schreibt Briefe an Gefangene

All diejenigen, die sich nicht den Regeln und Gesetzen dieser Gesellschaft unterwerfen wollen oder können und gegen die Autorität rebellieren, sind mit Einsperrung konfrontiert. Der Isolation und Einsamkeit des Eingesperrtseins wollen wir unsere Worte und Solidarität entgegensetzen.

Es soll Raum geben für Gespräche, Diskussionen und Schreiben. Damit das Schreiben leichter fällt, können wir uns gegenseitig helfen und unterstützen.

Freund*innen und Kuchen mitbringen!

20:30 – 22:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
smoke free symbol
 Rauchfrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 

Jazz

Musik/Konzert

Jonathan Acevedo - sax
Shashank Das - bass
Enrico Solano - drums

So, 27.
12:00 – 17:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
wheelchair symbol
 Barrierefrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 
event is translated symbol
 Übersetzung vorhanden 

NoBorder Café

Bar/Cafe

Das NoBorder Café öffnet jeden Sonntag mit Kaffee, Tee, Süssigkeiten und mehr.

Einladung an einen schönen Ort, jeden Sonntag von 12 bis 17h. Das NoBorder Cafe von Sure*Tu an der Freiburgerstrasse am Waldrand ganz nahe vom Gefängnis Bässlergut und dem Bundesasyllager wird immer mehr zu einem wichtigen Treffpunkt für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung.

12:00 – 16:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
smoke free symbol
 Rauchfrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 

Soli-Kleidertausch

Bar/Cafe

Queere Gesundheit kostet Geld – aus diesem Anlass findet am Sonntag, 27. November, zwischen 12.00 bis 16.00 Uhr ein Soli-Kleidertausch mit Kuchen, Kaffee und Tee statt. Wir freuen uns, euch im Gmeinschi (Mattenstrasse 74/76) anzutreffen – ob gross oder klein, es sind alle herzlich eingeladen, mit oder ohne Kleider-/Kuchenspenden. Wer sich mit einer Geldspende aus der Ferne beteiligen will, kann gerne Geld auf folgendes Konto überweisen: IBAN CH66 0839 0037 9719 1000 0 (BIC: ABSOCH22) (Unbedingt den Zahlungsgrund 4444 nennen). Adresse zur IBAN:
FEMINISTISCHE BIBLIOTHEK
4058 Basel
Solidarisieren und verbünden wir uns, um einen queeren Menschen darin zu unterstützten, eine angemessene gesundheitliche Versorgung zu erhalten!
Wir freuen uns mit euch Kleider anzuprobieren und einfach zu Käffele.
Gerne weiterleiten!

Mo, 28.
19:00 – 21:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
smoke free symbol
 Rauchfrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 
event is translated symbol
 Übersetzung vorhanden 

Zur Bleibe kocht in der Capri Bar

Essen

...gemeinsam kochen ab 17h
...zusammen essen ab 19h

Di, 29.
18:30 – 21:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
smoke free symbol
 Rauchfrei 
wheelchair symbol
 Barrierefrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 
event is translated symbol
 Übersetzung vorhanden 

🔥VORTRAG: STOP TRINITY🔥

Vortrag / Lesung

Am Dienstag 29.11.22 laden wir, das Revolutionäre Klimakollektiv (RKK), in das Gewerkschaftshaus an der Rebgasse 1 in Basel ein.
«Stop Trinity» hält einen Vortrag rund um das Thema weshalb E-Autos eine Scheinlösung sind und mit welcher Strategie sich die Bewegung dagegen wehrt. Sie haben eine Mahnwache in Wolfsburg genau dort errichtet, wo eine neue E-Autofabrik von Volkswagen (VW) gebaut werden soll.
Nach dem Vortrag laden wir zur gemeinsamen Diskussionsrunde, über Aktionen, Strategien und Visionen in eine grüne, soziale und antikapitalistische Zukunft 💚

18.30 Uhr - Türöffnung
19 Uhr - Vortrag
Für Getränke und Snacks wird gesorgt.

Kommt mit all euren Freund*innen! Wir freuen uns auf euch! 🤗

Klicken für nächstes Bild