Sprachen
500k.ch #baselnazifrei

Vor ein paar Jahren - während eines weltweiten, massiven Rechtsrutsches - fand in Basel unter dem Stichwort 'Basel Nazifrei' eine Demonstration gegen eine PNOS Kundgebung statt. Etwa 2000 Menschen wollten damit zeigen, dass es für menschenverachtende Sichtweisen keinen Platz geben darf. Anstatt, dass die Staatsanwaltschaft sich die Rechtsextremen vorknöpft, werden nun vierzig Demonstrant*innen ohne Rechtsgrundlage zu massiven Haft- und Bewährungstrafen verurteilt.

Wer es sich leisten kann, kann unter https://500k.ch finanzielle Unterstützung leisten.

PS: Weitere Informationen und Presseartikel zu den Prozessen findet ihr ebenfalls auf der Website.

18:00 – 23:00
 Rauchfrei 
 Hat Sitzgelegenheiten 
 Corona-Schutzkonzept vorhanden 

Lange Nacht der Kritik Basel

Kategorie: Diskussion/Präsentation

Am Freitag, 20. November findet die Lange Nacht der Kritik in Basel off- und online statt. Workshops, Diskussionen und Austausch abseits des Karrierepfades, mitten in sozialen und politischen Fragen. Für eine emanzipatorische Bildung, für alle.

- 18:00-20:00 Performance und Referat über das schweizerische Sexualstrafrecht (im Dock, Klybeckstr. 29)
- 18:00-20:00 Input und Diskussion zu Corona-Notstand und Auswirkungen auf Armutsbetroffene vom Internetcafé Planet 13 und von Tobias Studer (FHNW) (im Planet 13 und Youtube-Livestream: https://youtu.be/TV1YfPPK6Jc)
- 21:00-23:00 Input und Diskussion über Perspektiven migrantischer Selbstorganisation von Rota (im Planet 13 und Youtube-Livestream:https://youtu.be/KNe9qmbW4_Q)

Alle Informationen, Online-Links und Corona-Updates: https://langenachtderkritik.ch/basel-2020/