Sprachen
Gestern
19:00 – 20:30
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
smoke free symbol
 Rauchfrei 
wheelchair symbol
 Barrierefrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 

Eren Karakuş: SÛR – Szenisch-musikalische Installation

Kunst/Kultur

Eren Karakuş hat die Zeit der Isolation und der Zerstörung seiner Heimatstadt Diyarbakir/Amed durch Fotografien dokumentiert und Gespräche mit Menschen vor Ort gesammelt – Gespräche, geprägt von der Sehnsucht nach Alltag und Normalität.

Im Winter 2015/2016 wurde über die Stadt Amed/Diyarbakir vom türkischen Staat eine Ausgangssperre verhängt. Das Stadtzentrum wurde vom türkischen Militär besetzt, von der Aussenwelt abgeschnitten und im Laufe der Monate zum Grossteil zerstört. Zahlreiche Menschen wurden verhaftet und viele in die Flucht getrieben.

Immer wieder verschwinden Menschen auf mysteriöse Weise. In diesem Jahr sind über 150 Personen aus Kultur, Theater und Film spurlos verschwunden. Angesichts des Umgangs der Erdogan-Regierung mit Oppositionellen oder denjenigen, die dafür gehalten werden, drängt sich der Verdacht auf, der Staat sei dafür verantwortlich.

Die Veranstaltung findet mit Eren Karakuş und Anina Jendreyko in kurdischer, türkischer und deutscher Sprache statt.

Barrierefreiheit: Es gibt drei kleine Schwellen. Wenn ihr möchtet, überwinden wir diese gerne gemeinsam.