Sprachen
So, 05/03/23
12:00 – 17:00
alcohol free symbol
 Alkoholfreie Getränke vorhanden 
wheelchair symbol
 Barrierefrei 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 
event is translated symbol
 Übersetzung vorhanden 

NoBorder Café

Bar/Cafe

Das NoBorder Café öffnet jeden Sonntag mit Kaffee, Tee, Süssigkeiten und mehr.

Einladung an einen schönen Ort, jeden Sonntag von 12 bis 17h. Das NoBorder Cafe von Sure*Tu an der Freiburgerstrasse am Waldrand ganz nahe vom Gefängnis Bässlergut und dem Bundesasyllager wird immer mehr zu einem wichtigen Treffpunkt für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung.

13:00 – 17:30
smoke free symbol
 Rauchfrei 
awareness symbol
 Awareness-Team vorhanden 
event has seats symbol
 Hat Sitzgelegenheiten 
event is translated symbol
 Übersetzung vorhanden 
event has corona concept symbol
 Corona-Schutzkonzept vorhanden 

Workshop: Das Private ist politisch!

Kurs/Workshop

Mit theateragogischen Spielen und Methoden des Theaters der Unterdrückten (nach Augusto Boal) entdecken wir spielerisch unsere eigenen Muster von Ausgrenzung und Diskriminierung und bringen diese in gesellschaftliche Zusammenhänge.

Erforsche mit uns, was im Alltag im Kontakt zu anderen Menschen alles passiert und wie wir uns auf neue Weise begegnen können.
Wir entdecken gemeinsam Möglichkeiten, Unterdrückung und Ungerechtigkeit aus dem Weg zu räumen und neue Begegnungen zu schaffen. Wir üben uns in Zivilcourage und proben
in einem geschützten Raum für das echte Leben.

Sowohl Sprache als auch Körper werden zum Werkzeug unseres Ausdrucks. Wahrnehmungsübungen, Reflexionen, wildes Spiel oder stilles Sitzen – alles kann, nichts muss. Dein Thema ist Programm.

Vorkenntnisse im Theaterspiel sind nicht erforderlich. Deine Neugier und Freude am Erforschen sind willkommen.

Der Workshop ist offen für alle Menschen jeglichen Geschlechts.

Kosten nach Selbsteinschätzung: 10-50 CHF

Wir sind das Kollektiv Metamorph und haben den Workshop konzipiert und werden den Raum dafür halten. Wir sind Yüksel Esen, Natalie Sigg und Natalie von Tscharner. Alle drei haben mehrere Jahre Theatererfahrung und einen sozialen und pädagogischen Berufshintergrund.

18:00 – 00:00

GIRA FURIOSA AKTIONSWOCHE

Kunst/Kultur

🚀 DU bist von Herzen eingeladen gemeinsam mit uns das Patriarchat plattzumachen!! 💥 Egal ob du das ganz sanft oder am liebsten mit viel Gebrüll machst: in unserem vielfältigen Programm gibt es sicher mindestens eine (wahrscheinlich aber eher alle 😉) Aktion bei der du schon immer dabei sein wolltest. Komm vorbei, nimm deine Liebsten mit und lass uns Banden bilden! ✊🏿✊🏾✊🏽✊🏼✊🏻✊ Alle aktuellen Infos findest du auf unserem

Telegrammkanal: https://t.me/girafuriosa,

Instagram : https://instagram.com/girafuriosa?igshid=YmMyMTA2M2Y=

oder ganz analog auf einem unserer vielen Flyern. Bis ganz ganz bald, dein Gira Furiosa 💜🖤💜🖤

https://we.tl/t-vZRxcesM1K
Mit diesem Link kannst du Dir das Programm in besserer Qualität an schauen.

Aktionswoche
Sexualisierte Gewalt an genderqueeren & trans, inter, non-binären, agender Personen und Frauen (TINFA*) ist auch 2023 noch immer in unserem Alltag präsent. Sie hat System und findet auf physischer, psychischer, ökonomischer, staatlicher und diversen weiteren Ebenen statt.
Denn leider ist das Patriarchat noch nicht gestürzt und wir leben darum noch immer mit dessen Konsequenzen. Wir alle gehen unterschiedlich mit Erlebtem um, jede empfundene Emotion hat ihre Berechtigung.
Während der queerfeministischen Aktionswoche GIRA FURIOSA wollen wir aktiv und intersektional gegen das Patriarchat ankämpfen. Vom 1. bis 8. März werden in ganz Basel unterschiedliche Orte mit Workshops, Performances, Lesungen und vielem mehr bespielt. Bildet Banden mit Freund*innen und seid Teil der Gira Furiosa!